Trial

Trial
excerpt from HD video / audio, 3', 2010/2011
trial
trial bremerhaven copy
trial
MY DEAR CARGO, Kunsthalle Bremerhaven / DE, 2011
1 | 2
trial
trial sala terena
trial
TEMPTED TO DOUBT, Sala Terrena, Wien, 2012
2 | 2

Trial

Man bewegt sich, trifft auf andere Menschen, stösst früher oder später zu einer Gruppe. Inwieweit ist es relevant, wann dieser Zeitpunkt des Aufeinandertreffens stattfindet, ist man austauschbar, welche Rolle nimmt man ein, wie agiert man? Ist es der eigene Wille, der einen handeln lässt oder ist man doch von aussen gesteuert?

Der Protagonist nimmt verschiedene Positionen ein in dem ihm zur Verfügung gestellten Szenario, das Platz für die Erprobung dieser Möglichkeiten gibt. Dadurch wird ein Bild der Gleichzeitigkeit geschaffen,sodass er innerhalb eines gegeben Raumes zu einem bestimmten Zeitpunkt gegenüber allem präsent ist.

One moves around, encounters others, and sooner or later one find himself in a group of people. What extent to is it relevant when the point of encounter takes place? Is oneself replaceable? Which role does oneself play? How doesonself operate?Does the own will control our acting or are we governd by our environment? In the szenario, which is on his disposal, the protagonist takes up various position. The setting offers the space fort he trial of these positions.

Therefore an image of simultanoeusness is created, so thate the prtagonist is present atcertain given space for a certain given time.